CDU nimmt an am 25.11.2019 an der weltweiten Aktion zur Ächtung von Gewalt gegen Frauen teil!

„Orange the World“ ist eine Aktion von UN Women (www.unwomen.de). Die Kampagne „16 Days of Activism Against Gender Violence“ wurde 1991 vom Women’s Global Leadership Institute ins Leben gerufen. Sie beginnt jedes Jahr am 25. November, dem Internationalen Tag zur Beseitigung der Gewalt gegen Frauen, und endet am 10. Dezember, dem Tag der Menschenrechte.
Während der 16 Days of Activism finden weltweit Veranstaltungen statt. Gebäude und Wahrzeichen rund um die Erde werden Orange beleuchtet. So auch das Rathaus in New York City, die Gebäude der Europäischen Zentralbank in Frankfurt und der Europäischen Kommission in Brüssel.
Die Frauenrechtskommission der Vereinten Nationen hat außerdem eine Platform für alle Menschen geschaffen, die sich für die Beendigung von Gewalt und Diskriminierung gegenüber Frauen und Mädchen solidarisieren (www.heforshe.de).

Zonta says No to Violence against Women
Bereits im fünften Jahr nimmt Zonta mit der Kampagne „Zonta says NO“ (www.zontasaysno.com) an den „16 Days of Activism“ teil. Unter diesem Motto finden alljährlich Veranstaltungen von Zonta Clubs weltweit statt, mit denen sie auf das Problem der Gewalt gegen Mädchen und Frauen aufmerksam machen, Diskussionen über Gegenstrategien und Lösungsmöglichkeiten führen und Gelder für Hilfsprojekte sammeln.
Der ZONTA Club OS Westfälischer Friede ruft in Osnabrück zur Beteiligung auf und stellt die Aktion unter den Titel "Orange the City".

Die CDU Osnabrück nimmt gern teil. Die Geschäftsstelle am Heger-Tor- Wall 23 wird am 25.11. in orange erleuchten.

 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Ihr Kommentar: