Mid­del­berg erneut für Ber­lin

FB MM EW CC 3 khp

Die CDU-Kreis­vor­stän­de in der Stadt und im Land­kreis Osna­brück spre­chen sich erneut für Dr. Mathi­as Mid­del­berg als Kan­di­da­ten für die nächs­te Bun­des­tags­wahl aus.

Ein­stim­mig emp­feh­len die Kreis­vor­stän­de der CDU Osna­brück-Stadt und der CDU Osna­brück-Land ihren Mit­glie­dern den Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ten Dr. Mathi­as Mid­del­berg erneut für die Wahl zum Deut­schen Bun­des­tag im kom­men­den Jahr zu nomi­nie­ren. Der Wahl­kreis „Osna­brück-Stadt“ umfasst die Stadt Osna­brück sowie aus dem Land­kreis die Stadt Georgs­ma­ri­en­hüt­te sowie die Gemein­den Belm, Hagen, Has­ber­gen und Wal­len­horst.

Mid­del­berg ist Bezirks­vor­sit­zen­der der CDU Osna­brück-Ems­land. Dem Bun­des­tag gehört der 55-jäh­ri­ge seit 2009 an. Bei den Wah­len 2009, 2013 und 2017 wur­de er jeweils direkt gewählt. In Ber­lin fun­giert der Jurist als innen­po­li­ti­scher Spre­cher der 246 Abge­ord­ne­ten von CDU und CSU. Er ist zugleich Vor­sit­zen­der der Lan­des­grup­pe der nie­der­säch­si­schen CDU-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ten

Wie die CDU-Kreis­vor­sit­zen­den Fritz Brick­wed­de und Chris­ti­an Cal­de­ro­ne beton­ten, besit­ze Mid­del­berg nicht nur hohe Aner­ken­nung in Ber­lin, son­dern sei auch durch sei­ne offe­ne und zuver­läs­si­ge Art für die Men­schen in der Regi­on der bes­te Draht nach Ber­lin. „Mid­del­berg bewegt viel in Ber­lin und für unse­re Regi­on“, so Cal­de­ro­ne, Brick­wed­de und die Stell­ver­tre­ten­de CDU-Kreis­vor­sit­zen­de Eva-Maria Wes­ter­mann.

Die Nomi­nie­rungs­ver­samm­lung, zu der alle Mit­glie­der der CDU im Wahl­kreis nach dem Urwahl­prin­zip ein­ge­la­den wer­den, fin­det am 31. August 2020 in Wal­len­horst-Hol­la­ge statt.