header2
  • CDA
  • 24. Juni 2010
  • 0
  • 52

Fast 20 Jah­re führ­te Josef Fran­ke die chris­t­­lich-demo­­kra­­ti­­sche Arbeit­neh­mer­schaft (CDA) der CDU. Jetzt über­gab er das Ruder an Gerd Schra­der,

header2

„Lie­ber spar­sam sein, statt die Steu­ern zu erhö­hen. Dies ist die kla­re und ein­deu­ti­ge Posi­ti­on der Osna­brü­cker CDU,“ erklär­te Burk­hard

header2

 Die SPD-For­­de­­run­­­gen des Vor­sit­zen­den der SPD-Bun­­­des­­tags­­­frak­­ti­on, Frank-Wal­­ter Stein­mei­er, nach sofor­ti­gem Rück­tritt des nie­der­säch­si­schen Minis­ter­prä­si­den­ten Chris­ti­an Wul­ff sind schein­hei­lig und Aus­druck zuneh­mend ver­roh­ter

header2

Chris­ti­an Wul­ff war am Sams­tag zum letz­ten Mal bei sei­nem CDU-Bezirks­­ver­­­band Osna­­brück-Ems­­land vor der Bun­des­prä­si­den­ten­wahl. Die­ser Bezirks­ver­band hat­te ihm poli­ti­sche

header2

„Die Osna­brü­cker CDU freut sich dar­auf, dass Chris­ti­an Wul­ff Bun­des­prä­si­dent wird,“ erklär­te der CDU-Kreis­­vor­­­si­t­­zen­­de Burk­hard Jasper. „Als Rats­herr und Land­tags­ab­ge­ord­ne­ter