“Schutz­rech­te und Wer­bung” Ver­an­stal­tung der MIT Osna­brück-Stadt und ‑Land

header2

Gute Ideen in ein gutes Pro­dukt umzu­set­zen ist das täg­li­che Brot eines Mit­tel­ständ­lers. Was pas­siert aber, wenn der Mit­be­wer­ber die­se Idee kopiert? Wie kann man sich schüt­zen? Loh­nen auf­wen­di­ge Ver­fah­ren? Die­se und ande­re Fra­gen beant­wor­tet in sei­nem Vor­trag
“Gewerb­li­che Schutz­rech­te-Vor­teil und Nut­zen für das mit­tel­stän­di­sche Unter­neh­men?” Patent­an­walt Prof. Dipl.-Ing. Ulrich Pott LL.M., Part­ner der Kanz­lei Bus­se und Bus­se, Osna­brück.
Dar­über hin­aus wer­den wir in den Bereich der Wer­bung ein­stei­gen und uns fra­gen, wie rich­tig gewor­ben wer­den muss, um nicht abge­mahnt zu wer­den. Dies wird in sei­nem Vor­trag
“Lau­te­re Wer­bung — wann droht die Abmah­nung?” Rechts­an­walt Axel Kla­ges behan­deln.
Im Anschluss an die Refe­ra­te fin­det eine Dis­kus­si­on statt. Inter­es­sier­te sind herz­lich ein­ge­la­den:
Mitt­woch, den 21. April 2010 um 19.00 Uhr, TCB Tech­no­lo­gie Cen­trum Bis­sen­dorf — Atri­um A, Gewer­be­park 18.