Ladenöffnungszeiten

"Die Osnabrücker CDU begrüßt die neue von CDU und FDP geplante Regelung der Ladenöffnungszeiten in Niedersachsen, durch die Sonn- und Feiertage als Ruhetage geschützt werden", erklärte Kreisvorsitzender Burkhard Jasper. "Die neuen Ladenöffnungszeiten sind bürgernah und berücksichtigen die Interessen der Familien."
Den Bedenken der Osnabrücker CDU sei Rechnung getragen worden, weil nun in den umliegenden Kurorten keine Einkaufszentren entstehen können, die am Sonntag Käuferströme auf sich ziehen. Mit der 6 mal 24 Stundenregelung wird grundsätzlich der freie Sonntag gesichert, so dass sich weiterhin die Familien am Sonntag treffen und Gottesdienste besucht werden können. Maximal an vier Sonn- oder Feiertagen dürfen Geschäfte öffnen, wenn der Antrag gemeinsam von der überwiegenden Anzahl der ortsansässigen Geschäfte der jeweiligen Gemeinde gestellt wird. Erfreulich ist, dass diese Ausnahmemöglichkeit für Karfreitag und Ostern nicht gilt. Die Osnabrücker CDU regt an, diese Regelung auf den Palmsonntag auszudehnen. Auch an diesem Tag sollten die Geschäfte geschlossen bleiben. Der Rat der Stadt Osnabrück hat dies für 2007 auf Anregung der CDU beschlossen. Die Karwoche beginnt mit dem Palmsonntag und führt über den Gründonnerstag und den Karfreitag auf Ostern hin, dem höchsten Fest der Christen. Dies sollte auch bei den Ladenöffnungszeiten berücksichtigt werden.

Grünkohlessen der CDU Ortsverbände Innenstadt, Bürgerpark/Sonnenhügel

14. Februar 2007, Mittwoch: Grünkohlessen
Veranstalter: CDU Ortsverbände Innenstadt, Bürgerpark/Sonnenhügel
Braumeister-Stuben, Bramscher Straße 134-136, Tel. 678 74
Uhrzeit: 19.30 Uhr
Referent: Ulrich Recker, Architekt der Interessengemeinschaft Hasestraße
Thema: "Pläne zur Neugestaltung der Hasestraße"
Kosten für das Essen: 11 Euro pro Person, Anmeldungen bitte bis zum 12.02.2007 in der CDU-Geschäftsstelle, Tel. 57067

Bürgerforum Voxtrup

14. Februar 2007, Mittwoch: Bürgerforum Voxtrup
Veranstalter: Stadt Osnabrück
Gemeindesaal der Margaretenkirche, Wasserwerkstr. 77 a
Uhrzeit: 19.30 Uhr

Nominierung der Kandidaten für den Landtag

"Christian Wulff soll nach dem Willen des Osnabrücker CDU-Kreisvorstandes wieder im Wahlkreis Osnabrück-West bei der Landtagswahl am 27.Januar 2008 für unsere Stadt kandidieren," erklärte Burkhard Jasper, Kreisvorsitzender der Osnabrücker CDU. Der Vorstand hat auf seiner letzten Sitzung die Kandidatur von Christian Wulff einstimmig unterstützt und sicherte ihm schon jetzt den vollen Einsatz der Osnabrücker CDU im Landtagswahlkampf zu, damit er ab 2008 die erfolgreiche Politik für Niedersachsen und sein Engagement für Osnabrück fortsetzen kann. Die Wahl durch alle Mitglieder soll am 21. März stattfinden.

(mehr …)