CDU in Stadt und Land einig: Mathias Middelberg soll Bundestagskandidat werden

v.l.n.r.: Designierter CDU Bundestagskandidat Dr. Mathias Middelberg und die CDU Vorsitzenden Osnabrück-Land und -Stadt, Prof. Dr. Hans-Gert Pöttering und Burkhard JasperMathias Middelberg soll der neue Bundestagsabgeordnete für Osnabrück, Wallenhorst, Belm, Georgsmarienhütte, Hagen und Hasbergen werden." Dies erklärten übereinstimmend die CDU Kreisvorsitzenden von Osnabrück-Stadt Burkhard Jasper und Osnabrück-Land Prof. Dr. Hans-Gert Pöttering, MdEP, nach der gemeinsamen Sitzung der beiden Vorstände.
Diese einstimmige Empfehlung richtet sich an die Mitglieder der Nominierungsveranstaltung aus Stadt und Land, die den Bundestagskandidaten in Urwahl wählen wird.  (weiter  auch zur Presseschau)

(mehr …)

Osnabrücker Sozialforum "Jugendkriminalität"

Sozialforum zur JugendkriminalitätAm Mittwoch Abend verfolgten über 100 Interessierte die Podiumsdiskussion des Osnabrücker Sozialforums zum Thema Jugendkriminalität. Neben einer Bestandsaufnahme diskutierten hier Referenten aus nahezu allen fachspezifischen Bereichen – unabhängig von Wahlkämpfen – über Lösungsvorschläge.

Bürgermeister Burkhard Jasper eröffnete das zweite von der CDU organisierte Osnabrücker Sozialforum mit der Feststellung, dass in Osnabrück sehr viel für Kinder und deren Eltern getan werde. Allerdings müsse man sich angesichts der Tatsache, dass überproportional viele Migranten kriminell werden, fragen, ob die Unterstützung bei allen ankomme. Zudem stellte er klar, dass es bei dieser Diskussion keine Ignoranz von Fakten geben dürfe. (mehr …)

MIT News 02/2008

MIT News 02/2008

MIT News 02/2008 zum Herrunterladen als PDF-Dokument (1,95 MB):

MIT News 02/2008 (1,95 MB / PDF)

Anmeldung "Mineralölraffenerie in Dollbergen"

Anmeldung "Cordes und Graefe"

(mehr …)

Christian Wulff und Anette Meyer zu Strohen direkt gewählt

Ministerpräsident Christian Wulff (MdL)
Christian Wulff (MdL)
Anette Meyer zu Strohen (MdL)
Anette Meyer zu Strohen (MdL)

Christian Wulff und Anette Meyer zu Strohen wurden in den Wahlkreisen Osnabrück-West und -Ost in den niedersächsischen Landtag gewählt und vertreten Osnabrück als direkt gewählte Abgeordnete.